Software zu EAV Messgeräte

Software Homopath S


Computergestützte Funktionsdiagnostik in der Elektroakupunktur nach Voll

Das Softwareprogramm vom Typ Homopath S ist ein Expertenprogramm und kann auf jedem handelsüblichen PC oder Notebook installiert werden. Es bietet dem Anwender zum einen die Meßdatenerfassung und zum anderen den virtuellen Resonanztest. Das nach Praxisansprüchen entwickelte Win-XP-Programm bietet eine selbstständige Zusammenstellung der Bildschirmmasken (Meßprofil, Foto, Meßkurve, Knochengrafik, Meßbalken) an.

Der Neueinsteiger wie auch der erfahrene Tester werden in vorgegebenen Abläufen und Anwendungsvorschlägen durch die Programmvielfalt geführt.

Die klare, sich selbst erklärende Programmstruktur inkl. direkter Hilfefunktion zeichnen die Software aus. Nach einer automatischen Meßwertübernahme wird das Ergebnis in übersichtlichen Tabellen und Grafiken abgebildet. Bei unklarem Vorgehen im Resonanztest oder fehlender Anamnese kann aus jahrelanger Praxiserfahrung eine Repertorisationsfunktion mittels Medikamenten-und Krankheitssymptomen gestartet werden.

Die Softwareunterstützung minimiert die Untersuchungszeit und das Hilfspersonal, gibt fachlich relevante Hinweise und strukturiert die Anwendung. Es ersetzt die zum Teil nicht mehr auf dem Markt befindlichen Original-ampullen.

Ein weiteres Highlight ist eine eigene Einlesefunktion, um die bereits von uns gelieferte Datenbank individuell mit eigenen Präparaten zu ergänzen.

In Verbindung mit einem Resonanzgerät können die Testinformationen anschließend auch für die Informationsübertragung genutzt werden.


Eigenschaften Homopath S



  • Meßdatenerfassung und Dokumentation
  • alle Patientendaten auf einen Blick (Patientenkarteikarte/Verwaltung)
  • 596 EAV-Punkte enthalten
  • Punktdarstellung an Händen, Füßen und Kopf (Foto und Knochenabbildung)
  • detaillierte Punktinformationen (Bedeutung, Lage)
  • Lernhilfe / Hilfe-Funktion
  • selbstdefinierbare Punktlisten (6 Stück)
  • Datenspeicher aller Sitzungen (Übersichtsformular)
  • vergleichende Messwerte vorangegangener Sitzungen
  • Auswertung (Druck) in Tabellenform wahlweise nach Zeigerabfall, Höchstwerten oder Zahlendarstellung
  • Musterbriefe
  • Dauerdiagnosen und Notizen (Bausteine) nach Vorlagenkatalog
  • automatische Meßzeitübernahme
  • individuelle Bildschirmgestaltung: Meßprofil, Foto, Meßkurve
  • Knochengrafik, Meßbalken
  • Balkendiagramme + Zahlenwerte in Ausdruck und Bewertung
  • Analyseprofil (Index der Gesamtmessung: besser/schlechter)
  • automatische Wandlerkalibrierung
  • galvanische Trennung (Analog-Digital-Converter = ADC)
  • Anschluß: USB-Schnittstelle
  • Anschlußoption: alle MBA/Kindling-Geräte (andere auf Anfrage)
  • Virtueller Resonantest
  • Testsätze von 6 Herstellern (Staufen, Wala, Heel, Sanum, Nestmann, Phönix)
  • in Zweikanaltechnik eingelesene Originalpräparate
  • ca. 15.770 Ampullen einzeln digitalisierte Ampullen /Samples
  • PC-Verbindung: TVS (Trennverstärker) zur galvanischen Trennung
  • Funktions + Signalkontrolle (Level-Anzeige)
  • einfache Bedienung mit Maus oder Pfeil- u. Enter-Tasten
  • eigene Medikamentenlisten (selbst strukturierbar)
  • Blocktest aller Inhaltslisten
  • Potenzreihen- und Einzelpotenztest
  • 4 virtuelle "Waben" (zur freien themenbezogenen Sortierung)
  • reale Medikamentenvorschläge (manuell mit EAV, Tensor und AK testbar)
  • Ein-/Ausschalten des Wabensignals
  • vereinfachte Funktionalität für Nachtestungen
  • Suchfunktion für Einzelmittel oder Indikationslisten
  • Nosodenlisten
  • Indikationslisten / Meridian- oder punktorientierte Präparateliste
  • Unverträglichkeitstestsätze in potenzierter Form
  • automatischer Unverträglichkeitstest (z.B. Erreger)
  • punktspezifische Medikamentenzuodnung bei der Auswertung
  • Praxistipps zu den verschiedenen Akupunkturpunkten
  • EAV-Reperitorium
  • Auswahlkriterien zum Einstieg des Medikamententest (z.B. nach Zeigerabfall, Degenerationswerten, Entzündungswerten)
  • eigene Einlesefunktion von Präparaten (digitale Aufnahme)
  • einfaches Erstellen von Sicherungskopie
  • Platzersparnis, da keine Medikamentenschränke


Zubehör Homopath S



  • Schnittstelle (ADC+)
  • CD-Rom inkl. Handbuch (Acrob.Reader)
  • Hardlookstecker (Dongle)
  • diverse Verbindungskabel
  • Installationshandbuch


Optional Homopath S





Meditest Light


Das Softwareprogramm vom Typ Meditest Light wurde für den Neueinsteiger der Elektroakupunktur nach Voll entwickelt. Es ist auf der einen Seite der Beginn in die "virtuelle Resonanztestung" mit einer gezielten Auswahl von Präparaten (ca. 39.540 einzeln digitalisierte Ampullen/Präparate) und auf der anderen Seite die geführte Meßdatenerfassung, welche durch ein bestimmtes Vorgehen festgelegt wurde.

Auf Individualität in der Programmgestaltung wurde bewußt verzichtet. Das Programm zeichnet sich durch seine einfache Handhabung aus, ohne an Qualität zu verlieren. Es ist mehr wie ein Lernprogramm, wenn auch die Idee dazu geführt hat, dem Anfänger ein bewährtes Konzept an die Hand zu geben. In Grafik und Foto dargestellte Meridianverläufe, die genaue Punktlokalisation, die Bezeichnung, anatonische Hilfstexte, eine "übergroße" Meßsignalkurve, helfen den schnellen Praxiseinstieg zu bekommen.

Die Grundlage für die vorgegebenen Mittel-Vorschlagslisten (Z.B. Resonanzablauflisten nach Dr. Huf (Immunsystem/Yang-Niere) oder nach Dr. Rossmann (Meridianempfehlungen) bauen auf die Ausbildung der EAV-Verbände und der MBA-Komplettausbildung auf.

Die Meditest-Light-Version kann in die Meditest-Basic- und/oder Meditest-Plus-Version aufgerüstet werden. Es wird jeweils nur die Differenz berechnet.

Es kann jederzeit vom Anwender von Deutsch auf englisch, niederländisch oder spanisch umgestellt werden.



Eigenschaften



  • Meditest LightMeßdatenerfassung und Dokumentation mit Anamnese und Diagnosefeld für Notizeintragungen
  • Gesamtliste von 294 EAV-Punkten
  • Punktdarstellung an Händen und Füßen (Foto und Knochenabbildung) grafisch kombiniert
  • detaillierte Punktinformationen (Bedeutung, Lage und anatomischer Hilfetext)
  • unterlegte Anzeige der Meridianpartner
  • integriertes Handbuch (Acrob. Reader)
  • Meßwerte nach Auffälligkeiten (Zeigerabfall) sortiert
  • PC-Verbindung/Interface (USB)
  • automatische Meßwertübernahme (in Sek. einstellbar)
  • Bildschirmmasken: Meß- und Kombinationsbildschirm
  • Kuchendiagramm zur Bewertung von Zeigerabfällen, Höchst- und Degenerationswerten
  • Leitwertmessung: Hand-Hand
  • Übersichtsmessung
  • Darstellung des Meridianverlaufs
  • 2 gleichzeitig farbig abgebildete Meßkurven: aktueller Wert und Resonanztest
  • automatische Wandlerkalibrierung
  • manuelle Meßwerteingabe
  • pro Meridian kann eine komplette Punktliste zum Überspringen einzelner Punkte ausgewählt werden
  • Testsätze von über 40 Herstellern
  • Über 39.500 Ampullen einzeln digitalisiert (z.B. Staufen, Wala, Heel, Unverträglichkeitstestsätze, Bachblüten, etc.)
  • keine "berechneten" Potenzen (einzeln digitalisiert)
  • Funktions- und Signalkontrolle (Level-Anzeige)
  • einfache Bedienung mit Maus oder Pfeil- und Enter-Taste
  • Blocktest in 16er, 8er und 4er Gruppen
  • Blocktest aller Inhaltslisten
  • Potenzreihen- und Einzelpotenztest
  • bis zu 4 frei bestückbare virtuelle "Waben" (themenbezogen mit eigener Benennung)
  • vereinfachte Funktionalität für Nachtests (Meßkurve mit Vergleichsmessung)
  • Suchfunktion für Einzelmittel
  • Orginalindikationsliste v. Staufen-Pharma: Nosoden, Begleitmittel und Organpräparate
  • Indikationslisten / Meridianzuordnung
  • Unverträglichkeitstestsätze in potenzierter Form für EAV bzw. nativ für Bioresonanz
  • Platzersparnis, da keine Medikamentenschränke
  • Zeitersparnis (kein Suchen/Wegräumen der Ampullen)
  • Rezept + Heilplanerstellung
  • kompatibel zur Bioresonanz
  • alle Inhalte auch manuell neben der EAV mit Tensor oder AK testbar
  • Ein/Ausschalten der einzelnen Wabensignale
  • Kurztasten mit eigenen Präparatelisten zu hinterlegen
  • automatische Signalübertragungsfunktion zur Vorbereitung des Heilplans


Zubehör Meditest Light



  • USB-Schnittstelle (ADC+)
  • CD-Rom
  • inkl. Handbuch (Acrob.Reader)
  • Hardlookstecker (Dongle)
  • diverse Verbindungskabel Handbuch (entweder deutsch, englisch, niederländisch oder spanisch)


Optional

  • Upgrade in Meditest Basic
  • Upgrade in Meditest Plus


Systemvoraussetzung

  • Prozessor > 1.5 GHZ
  • Arbeitsspeicher > 512 MB RAM
  • Bildschirmauflösung 1024 * 768 Pixel
  • Festplatte > 200 MB freier Speicherplatz
  • USB-Schnittstelle für ADC-Anschluß (EAV-Messdatenübernahme)
  • USB-Schnittstelle für Hardlookstecker (Dongle)
  • Soundkarte (virtueller Teil)
  • CD-ROM-Laufwerk
  • Betriebssystem WINDOWS XP, Vista

*Kindling Special! Diese Features finden Sie in diesem Preissegment nur bei Kindling!






BRICONA HOME