Der Fortschritt in der Medizin ist schnell und unaufhaltsam. Denken wir nur an die revolutionär verbesserten Möglichkeiten in der Unfallchirurgie und der Notfallmedizin oder die Möglichkeiten zur Durchführung von operativen Eingriffen mittels Mikrochirurgie. Wir haben immer bessere und exaktere Methoden für die Diagnostik von Erkrankungen.

Wir haben das Glück, durch gute Umsetzung unseres Wissens um Hygiene, durch Ernährung ohne Mangel und bessere Lebens- und Arbeitsbedingungen in unserem Kulturkreis ein immer höheres Lebensalter zu erreichen.

Trotzdem gibt es viel Krankheit und Leid. Trotz aller Fortschritte leiden viele von uns unter chronischen Krankheiten, die unsere moderne Medizin nicht oder nur unbefriedigend behandeln kann. Wir leiden unter Krankheiten des Stoffwechsels, unter Störungen des Immunsystems, unter Stress, unter Schmerzen aller Art, unter Angst und unter Krebs. Moderne Medikamente stehen zur Verfügung. Sie können helfen, aber lindern oft nur die Symptome. Sie behandeln häufig nicht die Ursachen.

Oft sind die Ursachen dieser Krankheiten der modernen Diagnostik nicht zugänglich und somit bleibt der Weg zu einer ursachenbezogenen Behandlung verschlossen. Die Entstehungsgeschichte einer chronischen Erkrankung ist bedingt durch viele einzelne Ursachen.


Hier hilft die vollständige Untersuchung mittels Systemdiagnostik und -Therapie EAV

Hierdurch verschaffen Sie sich einen guten Einblick in den momentan Gesamtzustand des gesamten Körpers. Sie erkennen die Stellen im Organismus, die gestört sind oder von denen Störungen ausgehen.

Wesentlicher Bestandteil der EAV - Untersuchung ist der Resonanztest, bei dem durch Messungen an Akupunkturpunkten Krankheiten und Funktionsstörungen des Organismus festgestellt werden können. Dabei kann der Arzt die Heilmittel austesten, die zur erfolgreichen Behandlung erforderlich sind. Ermittelt werden die kybernetisch wichtigen Störfaktoren, wie etwa Restbelastungen aus Infekten, Pilzbefall, Gifte aus Umwelt, Wohnraum und Ernährung, Herd und -Störfeldbelastungen des Organismus, Mangelzustände, Belastungen durch Impfungen oder zahnärztliche Werkstoffe wie Amalgam oder Palladium, Lebensmittel - Unverträglichkeiten, Allergien und vieles mehr.





BRICONA HOME